Terminübersicht Seminar

Seminar Wiederkehrende Krankheitszeiten - kein unlösbares Problem. Lösungsmöglichkeiten in Theorie und Praxis

Kursbeschreibung

Fortbildung für Zahnärzte/innen und das Praxisteam

Erkrankungen, die manchmal einen längeren Zeitraum beanspruchen, können den Betriebsablauf belasten. Da ein/e geschätzte/r Mitarbeiter/in, die bereits über Jahrzehnte sehr gute Arbeit geleistet hat, erkranken kann, können Probleme entstehen. Eine krankheitsbedingte Trennung soll nicht die Lösung sein. Eine erfahrene Kollegin ist befristet kaum zu gewinnen.

Die Alternative kann folgendermaßen aussehen:

Bei absehbarer Gesundung kann mit einer stufenweisen Wiedereingliederung begonnen werden. Die Kosten trägt die Krankenkasse. Diese Wiedereingliederung kann beiden Partnern die Grenzen der Belastbarkeit aufzeigen.
Eine Rehabilitationsmaßnahme auf Kosten der Rentenversicherung erstellt eine umfassende Dokumentation mit Zukunftsprognose.

Beispiel: 

Die Assistenz am Stuhl ist nicht mehr möglich. Hier empfiehlt die Rentenversicherung einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben. Diese Leistungen werden nach eingehender Prüfung genehmigt und können wie folgt aussehen:

  • Maßgeschneiderte Ausstattung des Arbeitsplatzes.
  • Übernahme der Kosten für eine berufliche Weiterbildung.

Begleitend kann ein Antrag auf Behinderung gestellt werden. Voraussetzung: chronische Krankheit, die länger als sechs Monate dokumentiert ist.
Ab einem Grad der Behinderung von 30 besteht die Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung für den Arbeitgeber (langfristiger Lohnzuschuss durch die zuständige Behörde für behinderte Menschen). Damit soll der Arbeitsplatz erhalten bleiben und gesichert werden, trotz eventueller Leistungseinschränkungen.

Die Referentin erklärt ausführlich das Spektrum der Hilfeleistungen durch die Behörden. Die erforderlichen Formulare werden angesprochen und sind im Handout enthalten. Wichtig sind die zuständigen Ansprechpartner, die für jedes Ressort mit Telefonnummer aufgeführt werden.

Referentin

Referenten

{{r.title}}/

{{r.title}}

{{r.title}}

{{DATEN.json.ansprechpartner || 'Ansprechpartner'}}

Carola Kraft
Telefon: 07071 / 911 - 222
Email: Bitte Javascript aktivieren um die Emailadresse zu sehen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kurstermine werden geladen...

Kurstermine

Derzeit finden keine Seminare statt. Weitere Termine sind in Planung.

Kurstermine

Kurs-Nr.DatumVeranstaltungsortReferentPreis
{{k.nummer}}
  • {{t.text}}
{{k.veranstaltungsort.title}}
{{k.veranstaltungsort.plz}} {{k.veranstaltungsort.ort}}
  • {{r.title}}
{{k.preis|geld}} {{k.jsonString.preisPro}} {{k.preis_hinweis}} ausgebucht auf die Warteliste abgesagt{{k.absagegrund}} Anmelden

Anmeldung Seminar, am {{(anmeldung.kurstermine.beginn*1000)|date:'dd.MM.yyyy'}} in {{anmeldung.veranstaltungsort.ort}}

Bitte bestätigen sie zuerst den Link in der Email, die wir Ihnen zugesendet haben, um an dieser Stelle mit der Anmeldung fortzufahren.

zurück
Vorschau wird geladen....

Teilnahmebedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fortbildungsveranstaltungen der Landeszahnärztekammer Baden- Württemberg, der Bezirkszahnärztekammern Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen sowie der Fortbildungseinrichtungen der Landeszahnärztekammer in der zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung, gelten für alle Fortbildungsveranstaltungen zwischen dem jeweiligen Veranstalter und dem Teilnehmer. Abweichende Vereinbarungen erkennen die jeweiligen Veranstalter grundsätzlich nicht an, es sei denn, sie hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Anmeldung

  • (1)  Die Anmeldungen zu den Fortbildungsveranstaltungen können schriftlich per Fax /Email, Post oder, bei entsprechender Kennzeichnung, auch online über das Internet erfolgen. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich und bleiben unberücksichtigt. Anmeldungen, die unvollständig sind, werden nicht bearbeitet. Nach Eingang der vollständigen Anmeldung erhält der Kursteilnehmer eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldung ist mit ihrem Zugang beim Veranstalter für den Teilnehmer verbindlich.

  • (2)  Die eingehenden Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

  • (3)  Im Falle einer möglichen Überbuchung der gewählten Fortbildungsveranstaltung wird der Teilnehmer benachrichtigt und erhält einen Platz auf der Warteliste.

§ 3 Gebührenbescheid/Rechnung

Mit der Anmeldebestätigung erhält der Teilnehmer einen Gebührenbescheid/eine Rechnung über die Höhe der Kursgebühr. Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist durch Überweisung oder bei Fortbildungen der Bezirkszahnärztekammern auch durch Abbuchung vom Honorarkonto bei der KZV BW möglich. Die Zahlungsart hat der Teilnehmer auf der Anmeldung zur Fortbildungsveranstaltung anzugeben. Erfolgt die Zahlung durch Überweisung, ist eine Kursteilnahme nur nach vollständigem Ausgleich des Rechnungsbetrages vor Kursbeginn möglich.

§ 4 Kursabsage durch den Veranstalter

  • (1)  Die Absage von Fortbildungskursen, z. B. bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder bei Ausfall ei- nes Dozenten, höherer Gewalt oder gleichartiger, nicht vom Veranstalter zu vertretender Gründe, bleibt vorbehalten.

  • (2)  Absagen oder notwendige Änderungen des Programms, insbesondere einen Dozentenwechsel, werden dem Kursteilnehmer so rechtzeitig wie möglich mitgeteilt.

  • (3)  Müssen Kurse abgesagt werden, erstattet der Veranstalter die bezahlte Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

§ 5 Stornierung durch den Kursteilnehmer

  • (1) Der Kursteilnehmer hat die Möglichkeit, einen bereits gebuchten Kurs schriftlich zu stornieren. Mündliche Stornierungen sind ausgeschlossen.
  • (2) Bei Stornierungen durch den Kursteilnehmer ab drei Wochen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig.
  • (3) Der Kursteilnehmer kann jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Dies stellt keine Stornierung im Sinne dieser Vorschrift dar.
  • (4) Ein Rücktritt oder eine Kündigung nach Beginn der Veranstaltung ist ausgeschlossen. Sollte der Kursteilnehmer zur Veranstaltung nicht erscheinen, ohne vorher storniert zu haben, so steht die Kursgebühr dem Veranstalter weiterhin zu.

§ 6 Urheberschutz

  • (1) Fotografieren, Video- und Filmaufnahmen sowie Tonträgeraufnahmen sind in allen Fortbildungsveranstaltungen ohne ausdrückliches vorheriges Einverständnis des Veranstalters untersagt. Der Betrieb von Mobiltelefonen ist während der Veranstaltungen nicht erlaubt.
  • (2) Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne ausdrückliches vorheriges Einverständnis des Veranstalters vervielfältigt werden. Gleiches gilt auch für Arbeitsunterlagen, Filme und Bilder die den Kursteilnehmern im Internet zur Verfügung gestellt werden.

§ 7 Datenschutz

Die mit der Anmeldung übermittelten Daten werden vom Veranstalter elektronisch gespeichert. Die Speicherung und weitere Verarbeitung der übermittelten Teilnehmerdaten erfolgt unter Beachtung des Bundes- und Landesdatenschutzgesetzes.

§ 8 Teilnahmebescheinigung

Nach Abschluss der Fortbildungsveranstaltung erhält der Teilnehmer einen Nachweis, in dem die Kursteilnahme mit Kurstitel, Datum und Ort der Veranstaltung, Referent, Stundenzahl und die Zahl der Fortbildungspunkte gemäß den Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) bestätigt wird.

§ 9 Haftung

Der Fortbildungsveranstalter haftet während der Fortbildungsveranstaltungen nicht für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen gleich welcher Art, es sei denn der Schaden wurde von Mitarbeitern des Veranstalters grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollten Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Falle einer ungültigen Bestimmung tritt eine gültige Regelung, deren Sinn und Zweck der Bestimmung nahe kommt.

Mit seiner Anmeldung zur Fortbildungsveranstaltung erkennt der Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fortbildungsveranstaltungen an.

Kurs Nr.{{anmeldung.nummer}}
Veranstaltungsort{{anmeldung.veranstaltungsort.title}}
{{anmeldung.veranstaltungsort.strasse}} {{anmeldung.veranstaltungsort.hausnummer}}
{{anmeldung.veranstaltungsort.plz}} {{anmeldung.veranstaltungsort.ort}}
Termine
  1. {{(t.beginn*1000)|date:'EEE'}} {{(t.beginn*1000)|date:'dd.MM.yyyy HH:mm'}} - {{(t.ende*1000)|date:'HH:mm'}} Uhr
GebührKursgebühr
{{p.text}} {{p.fruehbucher|geld}}
{{p.preis|geld}}
{{p.preis|geld}}
  • {{anmeldung.preis|geld}} (pro Teilnehmer) {{anmeldung.jsonString.preisPro}}

    {{anmeldung.preis_hinweis}}

  • {{anmeldung.preis_weitere|geld}} (jeder weitere Teilnehmer)
Für dieses Seminar erhalten Zahnärztinnen & Zahnärzte {{anmeldung.fortbildungspunkte}} Fortbildungspunkte.
ZA/ZFA KarteAnredeTitelVornameNachnameGeburtsdatumGebühr
{{n.preis.fruehbucher|geld}} {{n.preis.preis|geld}} {{anmeldung.preis|geld}} {{anmeldung.preis_weitere|geld}}
  • {{o.text}} {{o.preis|number:2}} €
weitere Option wählen {{n.option.preis|number:2}} €
Gesamtsumme: {{anmeldung.summe|geld}}

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht.
Es kann noch maximal 1 Teilnehmer angemeldet werden.

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht.
Es können noch maximal {{ausgebucht}} Teilnehmer angemeldet werden.

Routenplaner

Zusammenfassung

{{anmeldung.adresse.praxis|json}} {{anmeldung.adresse.titel}} {{anmeldung.adresse.vorname}} {{anmeldung.adresse.nachname}}
{{anmeldung.adresse.co}}
{{anmeldung.adresse.strasse}} {{anmeldung.adresse.hausnummer}}
{{anmeldung.adresse.land}}-{{anmeldung.adresse.plz}} {{anmeldung.adresse.ort}}
Bezahlungper Honorarkonto per Überweisung
Abrechnungsnr.{{anmeldung.bezahlung.abrnr}}
Teilnehmer{{anmeldung.namen.length}}
Kursgebühr{{anmeldung.summe|geld}}
Abbrechen

Seminar

X

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminar! Leider ist das Seminar bereits ausgebucht.

Sollten wieder Plätze frei werden, oder ein zusätzlicher Termin zustande kommen,erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung per E-Mail.

Hinweis: Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Wir haben Sie in die Warteliste aufgenommen und werden Sie informieren, sollte noch ein weitere Termin zustande kommen.

Schliessen